Facebook - like us!
G-Punkt-Entdeckung
G-Punkt-Entdeckung

der Artikel ist vorrätig der Artikel ist vorrätig

Lieferzeit: 2-3 Tage

EAN: 4280000012197

12,99 EUR
zzgl. Versandkosten

   Beachten Sie bitte unsere HInweise "Kauf von FSK 18-Produkten".

 

"Wenn Sie nach dem Sex immer so ein Gefühl haben: Das soll alles gewesen sein?, dann kann es sein, dass Ihr G-Punkt nicht wach ist."

Nhanga Ch. Grunow

 

 

Nhanga Ch. Grunow, international bekannte Expertin der intimen Frauen-Massage, zeigt nach einer ausführlichen Massage und Intim-Massage der Vulva, der Klitoris, der Klitorisperle, der Lippen, auf authentische und natürliche Weise, wie Sie den G-Punkt finden und erwecken können. Sie erklärt detailliert alles, was sie tut. Die einzelnen Schritte sind verständlich und nachvollziehbar.

Ihre allgemeinen und theoretischen Erklärungen führen zu einem besseren Verständnis der weiblichen Anatomie, Lust und Sexualität. Die erfahrene Tantrikerin speist ihr Wissen aus ihrer langjährigen Praxis als Frauen-Masseurin, Ausbilderin und Seminarleiterin.

Wer seiner Partnerin diese Massage gibt, kann damit ihr Liebesleben um eine wertvolle Dimension bereichern.

 

Wenn Du frei sein möchtest in Deinem sexuellen Ausdruck, wenn Du die Tiefe in der sexuellen Begegnung ausloten möchtest und keine Angst hast vor der urweiblichen Kraft, die in der Sexualität wohnt, dann ist die Aktivierung des G-Punktes unabdingbar für Dich.

Hier warten ungeahnte Höhen und Tiefen, die Dein sexuelles Erleben vollkommen verändern können.

Die Yoni-Massage ist der Königsweg zu einer Intensivierung und Vertiefung der weiblichen Lust.

Nhanga Ch. Grunow
www.tantramassage-lernen.de

Wir empfehlen Ihnen auch unsere G-Punkt-Vibratoren und das Buch "Yoni-Massage".

 

Sie wollen die DVD online schauen? Zum Download geht es hier.

 

 

Rezensionen:

Ich bin eher skeptisch bezüglich allerlei technischer Empfehlungen, man solle nach irgendwelchen „Punkten” suchen - womöglich als Ein-/Ausschaltknopf für maximale Lust (so hätten das viele Männer gern, doch es klappt halt nicht…). Nhanga Ch. Grunow (Institut für spirituell-erotische Berührungssysteme) „zeigt mit authentischen Darstellerinnen, wie der G-Punkt lokalisiert und geweckt werden kann”, so der Klappentext der DVD. „Explizite Aufnahmen” werden versprochen, die man auf dem Cover nicht zeigen könne. Das deshalb gleich ganz bilderlos bleibt, obwohl die DVD viele jugendfreie Szenen enthält.

Kein Stoff für Voyeure

Um es gleich zu sagen: Wer glaubt, es handle sich hier im eine der vielen als Aufklärungs-Material nur notdürftig verkleideten Wichsvorlagen, irrt! Dagegen stehen schon die Darstellerinnen, zwei gestandene Frauen um die 50, deren Körper und Verhalten voyeuristische Ambitionen NICHT bedienen - obwohl man alles zu sehen bekommt, durchaus auch in Großaufnahme. Dagegen steht auch die filmische Machart: die Lehrstunde in Tantra-Massage zeigt den wertschätzenden Umgang der beiden Frauen miteinander und die verschiedenen Massagetechniken in originaler Langsamkeit. Es gibt keine schnellen Schnitte auf lustverzerrte Gesichter, keine bloß dem lüsternen Auge geschuldeten Anblicke. Jede Langnese-Werbung ist „geiler” und es spricht für die Verrücktheit unserer Gesellschaft, dass so etwas erst ab 18 gekauft werden darf. Gerade für Jugendliche wäre die DVD mal eine  „echt krasse”, aber eben deshalb sehr lehrreiche Alternative zu den leicht zugänglichen Internet-Pornos. In den ersten Minuten der DVD dachte ich spontan: Das kann ich nicht rezensieren! Zu intim, zu anders … - und schließlich bin ich in dem Sektor keine Expertin, die den Markt überschaut und ordentlich vergleichen könnte. Wie sollte ich dem Werk gerecht werden?  

Lehrreicher Umgang mit der “Yoni”

Dass ich nun trotzdem etwas dazu schreibe, zeigt, wie mich das Ungewöhnliche eben doch beeindruckt hat. Noch nie hab’ ich ein Video gesehen, das so deutlich, ausführlich und ohne „klinische” Atmosphäre den zärtlich-lustvollen Umgang mit dem weiblichen Genital (”Yoni”) vermittelt. Nhanga Ch. Grunow erklärt auch, was sie tut, während sie es tut - vergisst dabei aber nicht die Kommunikation mit ihrem „Modell” (wie sagt man zur Passiven in einer Massage-Session?). Und alles geschieht in dieser zunächst gewöhnungsbedürftigen Langsamkeit, die es auf der körperlichen Ebene jedoch erst ermöglicht, wirklich entspannt den Weg der Lust zu gehen. Allen Männern, die nicht so recht wissen, wie denn nun, kann man nur empfehlen, sich das mal geduldig anzuschauen! Und was ist nun mit dem G-Punkt? Auch der wird irgendwann entdeckt, erläutert, stimuliert, spielt aber keineswegs die Hauptrolle. Vielmehr bekommt man einen umfassenden Einblick, wie eine Tantra-Massage ablaufen kann - und wie anders das ist, verglichen mit den hektischen, ja oft eher sportlichen Aktivitäten auf der Jagd nach schnellen Höhepunkten. Sehenswert!
Nun noch ein wenig Info: Nhanga Ch. Grunow ist eine international bekannte Expertin der intimen Frauen-Massage. Sie beschäftigt sich seit 25 Jahren intensiv mit Atem- und Körperarbeit und ist seit 16 Jahren als Tantra-Masseurin tätig. Auf ihrer Homepage gibt’s viele Infos über ihre Arbeit und auch ein Video, in dem sie ihre Geschichte erzählt.

Claudia Klinger in ihrem Erotik-Blog „Lustgespinst“, 15.4.2012  

 

Nhanga Ch. Grunow, die deutsche Expertin der intimen Frauen-Massage, zeigt, wie die Genitalregion der Frau sexuell absichtslos massiert und der G-Punkt lokalisiert und geweckt werden kann. In einer Zeit, in der sich die Wissenschaft über Sein oder nicht Sein dieses Frauenorgans streitet und sich Pressemeldungen im Stundentakt darüber abwechseln «ja es gibt ihn», «nein es gibt ihn nicht», ist das ein wichtiger Beitrag für die Frau.

Wie eine Schamanin, eine Big Mama wirkt sie auf mich. Aufrecht sitzt sie da, selbstverständlich in sich ruhend. Der Körper üppig und mit zahlreichen Tattoos verziert. Ihre Bewegungen sind achtsam und sicher, geführt vom Herzen, von Wissen, aus klarer Mitte, und wohl auch von etwas Größerem. Wenn ich selber Genital-Massagen gebe, dann öffnet sich jeweils ein Raum, in dem Frau Frau sein darf, mit allem was dazu gehören kann: Mit dem Jahrhunderte alten Leid, das von Generation zu Generation weiter gegeben wird, und das sich bis heute in Frauenkörpern manifestieren kann, ebenso wie mit der Freude und Lebendigkeit, die auch jeder Frau innewohnt. Es ist immer beides.
Ja beides. Tag und Nacht. Licht und Schatten. Leid und Freude. Und Frau kann erst ganz Frau sein, wenn sie beides nimmt.

Die sexuell absichtslose genitale Frauen-Massage leistet meiner Erfahrung nach einen ganz wesentlichen Beitrag, um sich dieses «Beides» überhaupt bewusst zu machen und annehmen zu können. Erst dann wird der Weg frei, auch in tiefste und höchste Lust einsteigen oder den Mann wirklich aufnehmen zu können, oder zu erfahren, dass die Vagina ein ganz lebendiger Ort ist, und all das Schwere oft nur Kopfgebilde ist.

Und die Ahnung dieses Raumes ist auch auf der DVD «G-Punkt Entdeckung» spürbar. Nhanga Grunow erzählt von Ihrer ersten selber erlebten Massage, und wie sie damals ihre eigene Geburt, sowie die Geburt ihres Sohnes noch einmal erlebt hatte. Sie zeigt eine vorbereitende Massage, damit sich die Frau einstimmen und mit ihrem Körper verbinden kann. Angenehm ist, dass es kein Modell ist, das vor uns Zuschauenden auf der Liege liegt, sondern eine Frau im mittleren Alter, die sich mit ihrem Körper wohl fühlt und die Berührungen entgegen nehmen kann, ohne in irgendwelche Posen zu gehen. Die Genitalmassage ist einfach und gut erklärt, kommt unspektakulär und unaufgeregt rüber und ich bin sicher, dass Paare das für den Hausgebrauch gut umsetzen können.

Im letzten Kapitel geht es um das G-Punkt-Gewebe, bzw. die weibliche Prostata. Wo und wie die weibliche Prostata zu finden ist, wird ebenso erklärt wie die weibliche Ejakulation, und Nhanga Grunow räumt auch auf mit den Mythen, wonach eine Berührung der G-Fläche wie auf Knopfdruck die tollsten Orgasmen beschere. Das Erwecken der Prostata ist eine vertiefte Verbindung mit den Emotionen und aus diesem Grund – vor allem zu Beginn – nicht einfach nur lustvoll. Es braucht Übung und Dranbleiben. Im praktischen Teil zeigt Nhanga anhand ihrer eigenen Venus und der von zwei anderen Frauen die Anatomie von Lippen, Perle, Kapuze. Der innere Venus-Bereich wird durch das Einführen eines Spekulums sichtbar gemacht.

Als Bonus erklärt Nhanga Grunow den Feueratem. Das ist eine Genital-/Herz-verbindende Atmung, kombiniert mit sanfter PC-Muskel-Aktivierung und Beckenschaukel. Als letzte Zugabe zeigt Nhanga den Vibrator «Passion-Pointer» und wie er bei Genital-Massage geübten Frauen zur Intensivierung und Unterstützung eingesetzt werden kann.

Insgesamt eine bereichernde und praktisch umsetzbare DVD, und es wird sehr deutlich gezeigt, wie der Genitalbereich auch auf eine für die meisten Menschen neue, achtsame und sexuell absichtlsose Art und Weise berührt werden kann.
Die DVD ist freigegeben ab 18 Jahren, und wie immer stelle ich mir die Frage, warum in unserer Gesellschaft Kindern und Jugendlichen härteste Pornographie zugänglich gemacht und zugemutet wird, aber das, was sie lehren könnte, achtsam und selbstentdeckend mit ihrem Körper umzugehen, wird ihnen vorenthalten. Die DVD, ohne die Bonus-Kapitel, wäre meiner Ansicht nach durchaus auch für jugendliche Liebespaare geeignet. Denn die DVD zeichnet auf wohltuende Weise ein anderes Bild, als das heute in der Öffentlichkeit breit propagierte gegenseitige Benutzen. Natürlich liegt es in der Natur der DVD, dass das weibliche Genital darauf zu sehen ist, und allein das gilt ja schon als Pornographie.

Ich bedanke mich bei dir, liebe Nhanga für deine Arbeit und die DVD, und bei den mitwirkenden Frauen, für euren Mut und die Natürlichkeit, mit der ihr den Zuschauenden euren intimen Frauenraum offenbart. Möge das für andere Frauen – und Männer – Segen bringen. JA.

Marlise Santiago in ihrem Blog über Körper, Sexualität, Beziehung, 1.3. 2012  

 

Für Nhanga Ch. Grunow (Jahrgang 1959) ist die intime Frauen-Massage gleichzeitig Körperarbeit, Prozessbegleitung und Möglichkeit spiritueller Selbsterfahrung. Wer in diesem FSK-18-Lehrfilm nun junge, knackige Models erwartet, die hier eine pornografische Vorstellung absolvieren, wird enttäuscht werden. Nhanga Ch. Grunow und ihre Übungspartnerinnen – allesamt wohltuend normale und reife Frauen - überlassen auf der DVD allerdings auch nichts der Vorstellungskraft. In den einzelnen, sehr ausführlichen Kapiteln wird die vorbereitende Massage, die G-Punkt-Massage und als Bonus unter anderem auch die Technik der Feueratmung vorgestellt.

Die Menüführung ist etwas anders als bei anderen DVDs, da jedes Kapitel in sich geschlossen ist und einzeln angewählt werden muss. Erstaunlicherweise gelingt es Nhanga Grunow bei diesem doch etwas prickelnden Thema der Yoni-Massage mit ihrer sehr angenehmen Stimme und ruhigen Art, eine entspannte Atmosphäre zu schaffen und lehrreiches Wissen an den Darstellerinnen zu vermitteln, ohne dass es in irgendeiner Art negativ wirkt. Für Interessierte sicherlich ein sehr guter Kauf.

Shermin Arif in „Sein“ No. 201 5/2012  

 

Dabei setzt Nhanga Ch. Grunow keineswegs auf den visuellen Zauber der Pornobranche, indem sie haufenweise hübsche Girls zeigt, die wilde Fontänen der Lust von sich geben, sondern auf Ruhe und Sachlichkeit am Beispiel von drei ganz normalen Frauen. Jede Frau hat einen G-Punkt und kann diesen mithilfe der Ratschläge und Tipps dieser DVD für sich entdecken. Zudem bleibt hier nun wirklich und zum ersten Mal kein anatomisches Detail ausgespart, so dass man alles sieht. Ganz offen, ganz ehrlich und vor allem ganz natürlich.

Tom Berger in „German Adult News“ 3/2012


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Citro Body Oil

Citro Body Oil

100 ml.
Das nach Zitronengras riechende Öl pflegt die Haut während der Massage samtweich.
Ökotest sehr gut. 

7,95 EUR ( zzgl. Versandkosten)
Alltägliche Ekstase

Alltägliche Ekstase

Tantra-Rituale für alle Leidenschaften

Ein inspirierendes Buch für alle, die Tantra und tantrischen Sex lieben. Das Standardwerk.

24,50 EUR ( zzgl. Versandkosten)
Sex Massagen für Paare

Sex Massagen für Paare

Sinnliche erotische Massagen schenken Ihnen Lust an ungeahnten Stellen.

14,99 EUR ( zzgl. Versandkosten)
häppchenweise

häppchenweise

von Maike Brochhaus und Sören Störung
Deutschland 2013

Ein Abend, sechs Körper, wie weit würdest du gehen? Dokumentarischer Pornofilm.

72 Min.

14,99 EUR ( zzgl. Versandkosten)
XConfessions 6

XConfessions 6

von Erika Lust 2015

10 neue antörnende explizite Kurzfilme.

99 Min., deutsche Untertitel

13,99 EUR ( zzgl. Versandkosten)
XConfessions 5

XConfessions 5

von Erika Lust 2015

10 neue antörnende explizite Kurzfilme.

112 Min., deutsche Untertitel

15,99 EUR ( zzgl. Versandkosten)

Bei uns kaufen Sie G-Punkt-Entdeckung günstig online.